Montag, 12. April 2010

Meine erste Filzblüte...

...oder die Hände brauchen Handcreme!
Ich habe heute meine erste Blüte nassgefilzt. Eine gute Freundin hat mir ein Buch geliehen, in dem erste Filztechniken ganz genau beschrieben standen. Eigentlich wollte ich heute nähen, aber es hat mich so in den Fingern gejuckt, diese Filzerei auszuprobieren, dass die Maschinen heute Abend mal aus blieben. Also den Filz hervorgekramt, aber ups...keine passende Seife zur Hand, auch nicht annähernd. Ich dachte mir: Ok es muß sich ordentlich verfilzen, das geht doch am besten mit "scharfen" Mitteln. Also hab ich eine "LAUGE" aus Waschpulver und Putzmittel ( der Mann mit der Glatze!) angerührt. Und es filzte wie verrückt. Nachdem meine Hände so gute 45 Minuten in dieser Lauge steckten, bin ich nur noch dabei sie einzucremen.
Sie haben doch ziemlich gelitten.
Also beim nächsten Mal: Besser vorbereitet sein!
Und vielleicht doch besser die passende Lauge anrühren.
Mit dem Ergebnis bin ich fürs Erste allerdings ganz zufrieden.
Ich glaube ich werde in Zukunft öfters mal etwas filzen.
Und das ist mein Ergebnis:
Heike

Keine Kommentare: